WIFI oder Bluetooth Diagnoseinterface OBD2? Was ist besser?

Ein Bluetooth OBD2 Diagnoseinterface verwendet Bluetooth-Technologie, um eine Verbindung zwischen dem OBD2-Port Ihres Autos und einem Bluetooth-fähigen Gerät wie einem Smartphone, Tablet oder Laptop herzustellen. Das Interface ermöglicht es Ihnen, die Diagnoseinformationen Ihres Fahrzeugs auf Ihrem mobilen Gerät anzuzeigen und zu analysieren. Ein solches Interface ist in der Regel günstiger als eine WiFi-Variante und kann eine geringere Übertragungsrate haben.

Ein WiFi OBD2 Diagnoseinterface hingegen verwendet WiFi-Technologie, um eine Verbindung zwischen dem OBD2-Port Ihres Autos und einem WiFi-fähigen Gerät wie einem Smartphone, Tablet oder Laptop herzustellen. Es ermöglicht Ihnen, die Diagnoseinformationen Ihres Fahrzeugs auf Ihrem mobilen Gerät anzuzeigen und zu analysieren. Die WiFi-Variante kann aufgrund der höheren Übertragungsrate eine schnellere Datenübertragung als die Bluetooth-Variante bieten.

Beide Interfaces unterstützen alle OBD2-Protokolle und ermöglichen es Ihnen, Fehlercodes zu lesen, Sensordaten zu überwachen und Leistungsstatistiken zu analysieren. Der Unterschied liegt im verwendeten Übertragungsmedium - Bluetooth oder WiFi.

Beide Varianten finden Sie bei uns im Shop:

WIFI

Bluetooth

USB

Zurück zum Blog